it

Ferienwohnungen Pradoshof

Angebote & News

Erlebnis-Gesundheitswandern durch die beeindruckende Rastenbachklamm mit allen Sinnen nach den fünf Elementen von Sebastian Kneipp: Tanken Sie Energie und verwöhnen Sie Körper und Geist – Kneippen ist dafür genau das Richtige! Als lizenzierte Kneipp- Gesundheitstrainerin begleite ich Sie durch die wildromantische Rastenbachklamm und zeige Ihnen, wie Sie mit Hilfe der Kneipp- Techniken Ihren Körper entspannen und stärken können. Die Klamm mit ihrem Wasserfall, den Tu?mpeln und moosüberwachsenen Bäumen und Hängen strahlt einen besonderen mystischen Charme aus und ist wohl der beeindruckendste Kraftplatz und Rückzugsort in Kaltern. Während der Kneippwanderung erhalten Sie praktische Anwendungstipps, wie man mit der Ernährung und Bewegung im Frühling den Körper reinigt, entwässert und entschlackt. Spezielle Atemübungen und meditative Einheiten helfen Ihrem Geist, sich auf die Kneipplehrsätze einzulassen.

Gutes Schuhwerk erforderlich. Dauer: ca. 3 Stunden

Ort: Kaltern am See

Experte: Angelika Schullian, lizenzierte Kneipp-Gesundheitstrainerin und Landwirtin aus Kaltern, begleitet die Teilnehmer durch die Rastenbachklamm und veranschaulicht dabei anhand verschiedener Übungen die fünf Elemente von Sebastian Kneipp. Ihre Leidenschaft zur Natur und ihre Begeisterung zu natürlichen Heilmitteln und zur Naturkosmetik sind bei Frau Schullian auf Schritt und Tritt spürbar.

Zeitraum/Tag/Zeit: April, Mai und Juni jeweils dienstags mit Beginn um 14 Uhr

Veranstaltungsort: Biotop Rastenbachklamm zwischen dem Kalterer Ortsteil Altenburg und dem Kalterer See

Treffpunkt: Treffpunkt beim Parkplatz „Müllereck“ in Altenburg

Teilnahmegebühr: Kostenbeitrag ab 14 Jahre: 10 Euro

Anmeldung & Info: Informationen und Anmeldung (bis Montagabend) im Tourismusbüro Kaltern am See, Tel. +39 0471 963 169, www.kaltern.com, info@kaltern.com


 

 

Der Pradoshof bieten Ihnen im Rahmen von Südtirol in Balance :

Gemütliche Hofstunde Rund um das Thema

„Kräuter

Gemeinsam gehts zur Wildkräuterwanderungen und die Kräuter vom Bauerngarten werden  in Teemischungen verwandelt und verkostet,es werden Kräuter-und Harzsalben gerührt, Hydrolat gemacht,Tinturen angesetzt, Räuchermischungen hergestellt, Kräuteressig und Kräütersalze kreiert und vieles mehr….

Ich, Angelika freue mich Sie in die Welt der Kräuter mitnehmen zu dürfen.

Kneippgesundheitstrainerin SKA,  FNL-Kräuterexpertin,


Tautreten: schon morgens Barfuß durchs nasse Gras laufen können, Wassertreten in der Kneippanlage, Armbäder im Hofbrunnen genießen. Das Element Wasser als Vermittler natürlicher Lebensreize steigert die Leistungsfähigkeit, stärkt die Abwehrkräfte und verbessert das Körperbewußtsein.

Kräutergarten:
Im Kräutergarten umgibt Sie ein wunderbarer Duft, von Lavendel und frischen Kräutern. Der innere und äußere Gebrauch von Heilpflanzen eröffnet eine enorme therapeutische Vielfalt, Kneipp setzte vor allem mild wirkende Heilkräuter ein. Zum Kochen, als Tee, Badezusätze, als Tinkturen oder Salben finden die Kräuter ihre Verwendung. Ich zeige Ihnen gerne wie man Pech – Kräutersalben rührt, Kräuter destilliert,oder eine persöhnliche Räuchermischung mit Kräuter, Wurzeln  und Harze zubereitet.

Bewegung:
Sinnvoll dosierte körperliche Aktivität verbessert Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Regelmäßige Bewegung, in der frischen Luft, stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an und kräftigt das Herz-Kreislauf-System. Bei einer Wanderung nach Kneipp mit Ihrer Gastgeberin erhalten Sie Tipps für eine gezielte Förderung Ihrer Gesundheit

Als ausgebildete Kneipp- Gesundheitstrainerin zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Körper entspannen und stärken können

Glücklich der Mensch, der es versteht und sich bemüht,das Notwendige, Nützliche und Heilsame mehr und mehr sich anzueignen.
Sebastian Kneipp


GESCHAFFT

nach einer fast 2- jährigen Ausbildung zur FNL- Kräuterexpertin habe ich jetzt den Abschluss bei der Prüfung geschafft. Das Programm der Ausbildung war vielseitig, neben den Kennenlernen von 400 Pflanzen (Garten- und Wildkräuter, Sträuche und Bäume) und deren Gebrauch in der Volksheilkunde ging es auch um die Bachblüten,Homöopthie,Brauchtum und Räuchern.

Mich freut es wenn ich unseren Gästen und allen Interessierten das alte, fast vergessene Kräuterwissen die einzigartige Natur- und Pflanzenwelt Südtirols und deren erhalt weitergeben kann.


Sebastian Kneipp

Pfarrer Sebastian Kneipp gehörte bei Lebzeiten zu den bekanntesten Persönlichkeiten und sein Name ist heute noch immer ein Begriff. Seine Philosophie, die Kneippische Gesundheitslehre fasziniert mich. So entschloss ich mich zur Ausbildung als Kneippgesundheitstrainerin. Nach erfolgreichen Abschluss der Endprüfung, gebe ich mein Wissen den Hausgästen und allen Interessierten in Form von Vorträgen und Schnupperkursen weiter.

Angelika Thaler Schullian
Kneippgesundheitstrainerin SKA